Der rote Kaplan

„Orientierung“ – ORF 2

Ich habe mit Franz Sieder über seine Vorbilder Jesus Christus und Karl Marx geredet.
ORF-2 ORIENTIERUNG

Der „Rote Kaplan“, wie der Pfarrer Franz Sieder genannt wird, setzt sich in seinen Predigten, aber auch in seiner Freizeit für die Arbeiter ein.

Vor zehn Jahren hat Franz Sieder in sieben verschiedenen Betrieben jeweils einen Monat gearbeitet, um zu erfahren, wie es sich anfühlt, acht bis zehn Stunden jeden Tag am Fließband arbeiten zu müssen.

Franz Sieder vertritt die Meinung: Kirche und Gewerkschaften sollen zusammenarbeiten. Die Befreiungstheologie stehe auf Seite der Arbeiter. „Auch Jesus Christus hat die Armut bekämpft und gebrandmarkt“, sagt er. „Wenn Links heißt, dass ich mich für mehr Gerechtigkeit einsetze und auf der Seite der Schwachen stehe, dann kann eine christliche Politik nur eine linke Politik sein“, so die Haltung Franz Sieders.

Schreibe einen Kommentar

Copyrighted Image